Erfassung von Einnahmen

Die Gesetzgeber und Behörden gehen davon aus, dass alle Unternehmer, Selbständige und Gewerbetreibende in der Lage sind, sich regelmäßig über die aktuellen Auflagen zur ordnungsgemäßen Erfassung von Einnahmen und Ausgaben zu informieren und diese auch pflichtgemäß umzusetzen – oder sich z.B. in Form von Steuerberatern Experten zur Seite zu nehmen.

Nichtwissenheit schützt dabei nicht vor Strafe bzw. Steuerschätzung, denn vom Grundsatz gehen alle Behörden davon aus: jeder informiert sich vor Aufnahme einer Gewerbstätigkeit umfassend über die zu beachtenen Regeln und Vorschriften.